Intimacy Girl

Daze Maxim zieht auch schon ganz gern mal härtere Seiten auf – als Heartz4 zeigt er sich hier jedoch von seiner sanften Seite und liefert mit „Intimacy Girl“ ein minimal gehaltenes Stück, das vor allem von seiner Deepness und seinen zerbrechlichen Vocals lebt, womit eine melancholische Atmosphäre an der Grenze zur Beklemmung erzeugt wird. Der Someone-Else-Remix groovt deutlich mehr und raut die Atmosphäre auf, die Deepness behält er aber bei.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlood
Nächster ArtikelStop