Infinite Space EP

„Infinite Space“ ist die erste Veröffentlichung auf dem von Aera neu gegründeten Label Aleph Music. Aera, der auch eine Hälfte von Goldwill bildet, hantiert mit unterschiedlichen Einflüssen: Seine Edits spannen einen Kreis von Joy Orbison über Gang Starr bis zu Caribou. „Flowers On Fire“ ist sehr markanter House, der an Newworldaquarium erinnert. „Elevator Pitch“ geht es direkter an und fängt den Hörer mit sanftem Harfenspiel ein. Eine großartige, sehr spezielle Platte zwischen früher Electronica und zeitgenössischen Houseentwürfen.