In The Streets – The New Sound Of The City

Durch den Nummer-1-Produzenten unserer Charts aus dem letzten Heft, Sascha Dive, mag man den „neuen Sound der City“ grob Frankfurt zuordnen. Eher untypisch, dass hier jemand klassische Deephouse-Vibes hoch hält. Doch Dive macht auf seinem Label ernst. Minimal scheint ab hier gestern gewesen zu sein. Wenngleich die Werkschau immer ein Ohr und eine Herzklappe im Gestern hat, dem zwischen Detroit und Chicago. Die Beatdown Brothers, Markus Fix, Ray Valioso und weitere vertreten einen gefühlt warmen Soundansatz. Die Tracks feiern in ihrer sich stoisch herausschälenden Schönheit zwar auch einen gewissen Minimalismus, wirken aber durch das ursprüngliche der Drumsounds und Patterns als erneuter Aufbruch zum wertkonservativen Deephouse, der dich in einen Sog bester Vibes zieht. Dive beweist auch ein Händchen bei der Auswahl der Künstler, die 2008 auf dem Sprung zu ganz großen Größen sind. Bestes Beispiel: Johnny D. Weitere bitte hier nachprüfen.