In Sound

Trax-Legende und Phuture-Member Gene Hunt gehört seit den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts zu den wichtigsten Produzenten und DJs, die man gemeinhin mit dem Genre Chicago-House verbindet. Auf seinem dritten Album verbrüdert er sich mit den Mailänder House-Connaisseuren Harley & Muscle zu einem entspannten Deep-House-Cocktail, der es in seiner melodischen Unbeschwertheit und dem angenehmen Old-School-Approach durchaus mit älteren Stücken von Mr. Fingers aufnehmen kann. In diesem Sinne kann man sich kaum eine smoothere akustische Untermalung eines entspannten Sommertages am Pool wünschen als die Broken-Beats-Deep-House-Fantasie „Mama Miche“ oder das mit Percussions und Handclaps vorangetriebene Piano von „Slow“ bzw. „Que Pasa“.