Illuminations (inkl. Daniele Baldelli, Marcellus Pittmann, Ashley Beedle Mixes)

In Hungry Ghost steckt eine Hälfte von Gatto Fritto und die komplette britische Sehnsucht nach balearischen Inseln. Der titletrack handelt von dieser speziellen Mischung aus Pop- und Tanzmusik, die man bei oberflächlichem Hinhören leicht mit Kitsch und Käse verwechseln könnte, umschifft aber sämtliche Fettnäpfchen. „Don’t Eat The Apricots“ macht alle popjut Boys glücklich, und die Remixes von Daniele Baldelli, Marcellus Pittmann und Ashley Beedle machen all ihre Anhänger glücklich. Top-Artwork und 180 Gramm Vinyl wie immer inklusive.

TEILEN
Vorheriger ArtikelColors EP
Nächster ArtikelUp