I Love Asphalt

Ada münzt ihren ganz eigenen Materialismus des Klangs zu einer Peaktime-Nummer wie sie kochender nicht sein könnte: „I Love Asphalt” hat einen abgehackten Rock-Groove, der alles andere als rockistisch ist, der das technopope Fließen vollständig in ein vertikales Trommeln verwandelt. Das Pendant zu diesem Beat ist ein brachialer, himmelschreiender Synthesizer, der den Dancefloor in eine Arena verwandelt. „Believer (Wet Cement Mix)“ geht in eine völlig andere Richtung: Der Track ist ein nachdenklicher, instrumenteller Popsong mit zerfließenden, gleißenden Sounds.