I’m Your Lover feat. Felix/Don’t Take It Personal

Georg Levin und Dixon sind nach „Make ’Em Shake It“ mit „I’m Your Lover“ und „Don’t Take It Personal“ auf der Zielgeraden zum Pop. Wird aus der Lover-A-Seite sogar ein Sommerhit? Möglich. Der Tune scharwenzelt irgendwo zwischen Soul, Mano Negra, Italo und Balearo. Oder hatten da doch Modest Mouse den Rock und die Bläser vergessen und dennoch die Finger mit im Spiel? In jedem Fall ein hübscher Off-Beat drunter, der den Lover flott in die Herzen wuchtet. „Don’t Take It Personal“ hingegen ist deephousig, so soul it hurts, herrlich. Bei den Tunes darf man sich auf die Remixe richtig vorfreuen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFirst Love
Nächster ArtikelAltered States