Honeymoon’s Over (inkl. Konrad Black, Jamie Lpopell Mixes)

Da könnte man feuchte Augen kriegen. Pornobarde Snax wird unter die Fittiche von Konrad Black genommen. Der lässt ausnahmsweise mal die kleinstmöglichste Distinktionsgebärde außen vor, kommt zum Punkt und knetet aus dem schmuddeligen Gossenfunk des duften Originals einen echten Pophit. Erinnert stellenweise an den guten alten G-Man und wirkt wie eine kalte Dusche im üblichen Milieukoncontent:encoded. In den DJ-Sets der blonden Eminenz Richie Hawtin sorgte dieser Remix wohl für echte Tumulte. Dass mir so etwas mal Freude bereitet, hätte ich mir kaum träumen lassen. Zum Dessert gibt es noch eine Überdosis-Version mit Jamie Lpopell.