Hometown EP

Die „Hometown“ von Miss Kittin und dem Hacker müsste theoretisch in den Achtzigern aus Neonlichtern, Laserstrahlen und tollen, leeren Strassen – zum Rumcruisen im schicken Auto mit wehender Matte, das Electropop-Tape dabei auf Repeat – bestanden haben. Solche Fantasien bedient dieser Track gekonnt und macht mit popeen von einer besseren Welt im Kopf sehr viel Spaß. „Dimanche“ ist anfangs irgendwie der ravende kleine Bruder von Plastikmans „Disconnect“, dann reibt sich die 303 geil am Bein, Miss Kittin stöhnt, der Beat treibt, und man muss einfach mitmachen.