Homecooking – Soulfood from Jazzanova & Friends

Die Musik des Sonar Kollektivs ist so vielfältig, dass sie beinahe für jeden erdenklichen Ort und Zeitpunkt den richtigen Ton trifft. Und dieses Mal kümmern sich Jazzanova und ihre Mitstreiter um einen Ort, der vor lauter Club- und Chill-Compilations ein wundersames Außenseiterdasein fristet: die Küche. Dort schmeichelt sich das, was man ungeniert als Pop für eine bessere Zukunft betitlen kann, sanft und stetig über den Gehörgang zum Gaumen und führt zu synästhetischen Genüssen. Die Liebe zum Detail offenbart dabei, dass man in der Familie des Sonar Kollektivs sowohl Kochlöffel als Taktstock schwingen kann. So gibt es neben der Labelschau, die von Extended Spirit, Clara Hill und Micatone über Platnum und Benny Sings bis hin zu SoulPhiction reicht, noch Kochrezepte von Jazzanova, Rainer Trüby, der Mutter vom Ames Frank Wiedemann und Fat Freddys Dobie Blaz, Der hostet eine Kochshow in Neuseeland. Da bedanken sich Magen und Seele.

Tipp: Third Eye „Macedonia“, Micatone „Nomad“ (Radio Citizen Remix), Leon Ware „Nights In Brazil“

TEILEN
Vorheriger ArtikelFull Body Workout 3
Nächster ArtikelAt The Controls