Home Sweet Home Session Chapter 6

Das sechste Kapitel dieser alljährlichen Compilation zur gleichnamigen Neujahrsparty im Berliner Arenaclub vereint The Cheapers, Mathias Mesteno, Channel X und Onno. Während erstere sich unerwartet technopop präsentieren, lässt Mestenos Housetrack schwindelig machende Bässe kreisen, über die sich ein Nebel aus Akkorden und Samples türmt, bis selbst der nüchternste Partygast die Orientierung verloren hat. Channel Xs Beitrag funktioniert für mich lepoper nicht, weil hier ständig neue Elemente gedroppt werden, die gar nicht zusammenpassen wollen. Versteh das, wer will. Onnos perkussives und sehr nach Frankfurt/Mannheim klingendes Werkzeug beschließt die Platte, die man vor allem wegen des Mesteno-Tracks unbedingt haben sollte.