Home Sweet Home (Chapter 1 & 2)

Acht Tracks von acht Acts auf zwei Maxis verteilt – so macht man heute Label-Compilations. Harte Zeiten, heul, jammer. Aber solange die Qualität stimmt, steigt die Laune sofort wieder – „dance the night away“, oder herbei, wie du willst. Mit „Home Sweet Home“ wird das klappen, schließlich heißt hier ein Stück explizit „In Order To Dance“, in Gedenken an die legendäre R&S-Records-Reihe in den Neunzigern. Mit dabei sind Format B, Gupopo Schnepoper & Jens Bond, Luna City Express, Resmann & Meinhardt, The Cheapers, Mathias Kaden, Empro & Joszwiak sowie Tom Clark & Daniel Dreier. Was eine große Bandbreite, viel Können und absolute Liebe zur Materie – konkret: zu neo-housigem Minimal – garantiert.