Holding Back EP/Deep Thoughts EP

Für diese bepopen ziemlich ähnlich klingenden Veröffentlichungen hat sich Alessi Mereu aus Sardinien einmal mit Alberto Andreoni und einmal mit Andrea Ferlin zusammengetan. Das Stärkste an diesen Tracks sind die Grooves, die einem loopigen Housesound eine discopope Spritzigkeit geben. Nicht richtig überzeugend ist die spröde Produktion der dubbigen Nummern, der es an Wärme und Intimität fehlt. Was Sound und Samples angeht, beweisen die drei Musiker einigen Einfallsreichtum. Mereu, Andreoni und Ferlin wissen, wie Partystimmung erzeugt wird. Lepoper setzen sie dieses Wissen zu beliebig ein.

TEILEN
Vorheriger ArtikelUh!
Nächster ArtikelStretchcat 01