Highs And Lows EP

Mark Brooms „Highs And Lows" ist nicht der inspirierteste Track, der in diesen Tagen vom britischen Vielproduzenten erscheint: Drums und Bass kommen sehr neutral rüber, die reduzierte Detroit-Figur liefert nur einen einzigen, etwas mageren Akzent. Interessanter ist die im Demo-Sound produzierte Track-Skizze „Bong". Der Remix von Mihalis Safras von „Highs And Lows" gibt der Nummer eine markigere, konventionellere Bassline und zieht die Sounds ins Ironische.

TEILEN
Vorheriger ArtikelR U OK
Nächster ArtikelBroken Slang (inkl. Atjazz Mix)