Hey

Ali und Basti Schwarz bringen mit „Hey" ihr neues Label Souvenir an den Start. compilationsinfo steht was von König Mpopas und sicherlich muss man sich um den Erfolg des Labels keine Sorgen machen. Und „Hey" überzeugt, zuerst spooky-minimal, eine Stimme raunt immer wieder "Hey, You!", peaktime-kompatible glockige Sounds fallen über die Tanzfläche her und jackende Claps treiben die Beine an. Sehr effektiv aber nicht platt, da immer ein wenig verträumt. Der Tiefschwarz-Mix dreht den Ekstase-Regler noch mal etwas mehr in Richtung Anschlag. Und als Bonus gibt es das „Hey" als Acapella. Schön zum anteasen.