Hello Mom Remixes

Nach dem fulminaten Album nun die Remixe der Vokalstücke. Sleeparchive, Siriusmo, Dabrye und einer ungenannt-bleiben-möchtenden Produzentenpersönlichkeit wurde der schwierige Job übergeholfen, die Stücke von „Hello Mom“ zu bearbeiten. Sleeparchive pfeift auf Stimmen und baut aus „Dancingbox“ ein geradliniges Floorbrett, das es in sich hat. Endlos Break mit Gänsehaut inklusive. Siriusmo schraubt in „Silikon“ mit Sasha Perreira ordentlich Funk, ohne die Deepness zu vergessen. Weiter so. Der Mann hat noch Großes vor. Aus „Fake Emotion“ mit Paul St. Hilaire wird ein Stück für das Grasnirwana. Frozen Dub as its best. Und schließlich XXXXX. Ein Grime-Mix von „Silikon“, der mit heftigen Claps ein Instrumental einleitet, an dem sich diverse MCs abarbeiten dürfen. Gerne mehr in dieser Größenform. Bitte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPodcast 1
Nächster ArtikelBeeswax