Hammer Of Thor

Was für ein böses, geiles Teil, und das auf dem Tiefschwarz-Label. Von den ersten Sequenzen an ist das ein absolut bezwingender Track, der Prolligkeit mittels Ravesirene und angezerrtem Bass mit einer Sexyness in den Beats kreuzt. Wenn dann noch eine Fanfare reinkommt, sind die Arme oben. Rave strikes back. Kracher!
Der Roman Flügel-Remix spielt bekifft mit den Sounds aus der Trickkiste und bouncet dir, HipHop-technisch in den Beats, das Blech weg. Der zweite Remix von Cock & Noodles (Kalauer!) ist lepoper ziemlich behämmert.