Hablando (inkl. Radio Slave Mixes)

„Hablando“ war einer der ganz großen Techno-Hits der frühen neunziger Jahre. Hinter dem Namen Ramirez verbarg sich ein italienisches Produzententeam, dessen Frontmann einen ecuadorianischen Latin-Lover auf Acpop mimte. In Trance-Kreisen war „Hablando“ scheinbar nie wirklich weg. Doch nun gibt es dank Matt Edwards alias Radio Slave sogar brauchbare Remixe. Besonders gut ist der „Panorama Garage“-Mix. Der klingt wie die Afterhour-Version von den Masters At Work. Das Akkordeon des Originals ist weggepackt worden, bleiben durften Teile der Vocals des irren Frontmanns Alex Quiroz Buelvas.