Grand Cru 2007

Auftakt zur labeleigenen Werkschaureihe, die ab jetzt jährlich erscheinen soll. Mit dabei sind an bekannten Namen Afrilounge, die einen hübschen, dubbig-noisigen Tech-House-Stomper mit asiatischer Sehnsuchtsmelodie ins Rennen schicken, Jochen Trappe wieder mit einem eher harten, euphorisierenden Track, und Daso (zusammen mit Pawas, Kölner Neuzugang aus der indischen Liga seit der Saison 2006/7) in sechzehntelbassbefeuerter Neo-Wave-Verzückung. Außerdem vertreten: Pele, Girrèsse & Erb, Estroe & ZoeXenia und Plasmik, in deren „Sanatorium“ ich mich sofort einliefern lassen würde, wenn’s da so smooth und psychedelisch zugeht, wie es die Musik suggeriert. Mein Favorit. Auf der CD-Version kommen noch Kollektiv Turmstraße und Ripperton plus eine Mix-CD von Patrick Chardronnet hinzu.
Tipp: Afrilounge „Tribute“, Jochen Trappe „Monte“, Plasmik „Sanatorium“