Good Boy Bad Boy

Das Vocal in Raudives „Good Boy Bad Boy“ hat nicht das Hitflavour seiner anderen Singles, die Nummer ist aber nicht weniger bezwingend: Es ist ein auf ein explosives Minimum reduzierter Housetrack, der tiefe Risse in den Dancefloor zieht. „Enter“ kombiniert einen ähnlich bezwingenden Groove mit einer insistierenden Jungle-Bassline und manischen Bleeps. „Drone“ ist die Technonummer auf dieser Platte, die einen maschinellen Groove mit oldschooligen Electro-Sounds kombiniert. Schöne, ergiebige EP.