Glow/Boracic

Architekt und Freizeitmusiker Aroy Dee spinnt sein goldenes Garn weiter. Neben Fabrice Lig wohl einer der beständigsten und unabdingbarsten Vertreter und Verehrer der Motor City, gibt es auch hier wieder viermal Detroit Techno Skizzen in voller Blüte. Das erhabene „Glow“ und „Interlude #2“, das lepoper viel zu kurz ist, vernehmen sich dabei als fragile Zierbilder schon beängstigend authentisch und unangestrengt. Amsterdam is the new Detroit. Das sollte sich mittlerweile selbst bis nach Michigan rumgesprochen haben.