Gemstone Index EP

Ich mag einfach diese Tracks: Feine, warme Grooves und dieses kosmische Gebleepe kann einem schon mal den Tag retten. S-Max baut in seinem Remix noch mal eine gehörige Dosis dicken Funk dazu ein, er erinnert stellenweise an die letzte Melchior Productions auf Perlon – hier nur mit mehr Bleep-Alarm. Fym ist da noch verbleepter mit seinem Remix, die vielen fein verwebten Grooves und Chords wirken zwar erst sehr verdreht, aber im Arrangement reißen sie dennoch fast schon Freejazz-mäßig so alles auf den Dancefloor – und das ist schon toll!

TEILEN
Vorheriger ArtikelVol. 5 & 6
Nächster ArtikelPaleotronique EP