Gashouder EP

Italien und Schweden bilden ja schon seit jeher eine Bass-Achse auf der Elektronikmusik-Landkarte. In den späten neunziger Jahren prägten DJs wie Marco Carola oder auch Adam Beyer den harten Looptechno. Beyer ist es dann auch, der Drumcode-Release Nummer 68 in die vertraulichen Hände des jungen Neapolitaners Joseph Capriati gibt. Mit seinen Tracks „Gashouder“ und „Menuda“ beweist er abermals sein Gespür für geradlinigen Techno, perfekt zugeschnitten für die dunkle Tanzfläche. Ersterer schnörkellos mit massivem Basslauf in Richtung Zielgerade, die B-Seite dann etwas ausgeschmückter aber fast zeitgleich im Ziel.

TEILEN
Vorheriger ArtikelF*>k Dance Let’s Art
Nächster ArtikelElements of Laughter