Future Funk

Eigentlich wird der Begriff konservativ ja eher mit Politikern oder Mode in Verbindung gebracht, aber gäbe es in England so etwas wie die alten Lords des Electro, wäre Adrian D. Rataj alias Mandropop auf hohem Ross einer ihrer Anführer. Schon seine früheren Veröffentlichungen bei Breakin´Records wirkten wie ein konsequentes Ticket zurück in die Vergangenheit der Achtziger Jahre. Und auch dieses neue Mini-Album mit sieben Tracks ist ein sicherer Fahrschein für den Retroschlitten der Marke DeLorean. Dabei muss kein Track besonders hervorgestellt werden, da alle die gleiche Klangfarbe haben. Und wer sich den Spaß leisten könnte, würde mit der aufgedruckten Coverliste der „Weapons“ sogar alle Keyboards und Drummachines für diesen Sound nachkaufen können. Man könnte Mandropop natürlich auch als ewig Gestrigen beschimpfen, aber er ist sich wohl einfach treu geblieben und macht dies mit einer Ausdruckskraft, von der manch Innovationsprophet noch eine Menge lernen kann.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMy Demons
Nächster ArtikelBittersüß