Fuse Presents Joris Voorn

Joris Voorns Fuse-Mix ist ein sehr schönes, zeitgemäßes Techno-Mixalbum, das die Möglichkeiten von Ableton Live und ähnlichen Programmen effektiv ausschöpft. Die Auswahl der Tracks von Marc Houle, Sleeparchive, Carl Craig, Dan Bell, Phylyps oder Lil Louis bildet eine gute Mischung aus Techno-Klassikern und aktuellen Post-Minimal-Tracks. Während Richie Hawtin auf "DE9 Transitions" immer aus den Bässen heraus arbeitet und denen einzelne Sounds entgegensetzt, geht es bei Voorn nicht darum, das Ausgangsmaterial zu atomisieren. Voorn will nicht etwas radikal Neues erschaffen. Er arbeitet vielmehr aus den Tracks jene Elemente heraus, für die man sie liebt. An "Fuse Presents Joris Voorn" macht gerade Spaß, dass bekanntere Stücke auftauchen. So wird deutlich, was Voorn mit ihnen macht: die spektakulären Momente werden isoliert und aus einer bestimmten Neutralität heraus neu präsentiert. Das Aufgekratzte findet hier vor dem Horizont einer großen Ruhe und Konzentration statt.
Tipp: Carl Craig “Sandstorms”, Marc Houle “Business”, Ben Sims “Retrovert” (Claude Young Rmx)