Frisky

Nach Samins Solo-Maxi auf Tuning Spork erscheint dort nun auch eine von Michel. „Frisky“ nimmt ihren gemeinsam mit Jay Haze entwickelten Afterhour-Sound auf. Im besonderen Vibe dieser Musik kann man eine extreme Erschöpfung, Ermattung heraushören oder eine meditative Konzentration auf die Musik. Eine gewisse Fahrigkeit ist in diese Tracks eingeflossen, sie wird aber von den Grooves doch immer wieder wunderbar sanft aufgefangen. Der Charme der Tracks liegt in ihrer Spröde, die viele tolle Momente für einen bereit halten, ohne jemals in Manierismen zu verfallen.