Freerange 100 Part One

Es gibt immer mehr Labels heutzutage, doch die hundertste anfassbare, physische Veröffentlichung schaffen immer weniger. Freerange hingegen wächst gegen den Trend eifrig weiter und hat also allen Grund zum Feiern. Die erste EP zu diesem Anlass überzeugt mit drei starken Tracks von Milton Jackson, Square One und Manuel Tur, die nicht einfach auf die Peaktime schielen sondern in ihrer steten Deepness eher etwas Zeitloses verkörpern. Modern techy, jacking, wissend discopop und arpeggioleicht kann das klingen – und ist doch immer Freerange. Die erste Gratulationsgranate!

TEILEN
Vorheriger ArtikelBurnt Sienna EP
Nächster ArtikelDist Theme