Freedom (inkl. Jay Haze, Kabuki Mixes)

Das Original war ein astreines Stück Dub mit viel Seele, die genretypische Zurückgelehntheit war dann wohl manchem eine Spur zu entspannt. Jay Haze addiert darum einen reduzierten, gemütlich schunkelnden Techno-Beat, legt einen Zahn zu und baut so einen feinen Track, der die Entschepopung zwischen Hängematte und Dancefloor schwer macht. Auf letzteren zwingt Kabuki in seiner housy aufgeblähten Variante, die nahe am Kitsch schrammt, dabei aber gerade mal noch super bleibt. Für diejenigen, die es mit Vocals nicht so haben, macht der Dub von Jay Haze die Angelegenheit rund. Bloß die wie im Inneren eines Staubsaugers aufgenommenen Nebengeräusche, nein, die hätte es nicht gebraucht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEuphorized / Exposed
Nächster ArtikelShadow Key EP