Freakshow – Cocoon Ibiza Summer Mix

Zum ersten Mal bringt Cocoon einen Mix zur laufenden Ibiza-Saison heraus, eine Doppel-CD mit Sets des Berghain-Respopents André Galluzzi und des rumänischen DJs Raresh. Galluzzi arbeitet in der Spannung zwischen den wuchernden Klangwelten und den kompakten, auf die Snaredrum konzentrierten Grooves. Tatsächlich ist es ein sommerlicher Mix, der in einer reichhaltigen, farbigen Welt schwelgt und zugleich einen euphorisierenden Energiesog erzeugt. Man spürt förmlich, wie der Schweiß aus den Poren tritt, wie Käfer und Epopechsen aus der kargen Landschaft Ibizas hervorkrabbeln. Das Set von Raresh klingt linearer und trockener. Er treibt dem aktuellen Clubsound seine Housigkeit aus, der Umgang mit Sounds ist äußerst sparsam. Was den Input von Klangmaterial ins Set angeht, bewegt Raresh sich ständig im unteren Limit: Er testet, wie wenig man braucht, um die Crowd bei der Stange zu halten. Die Konzentration auf die sehr dichten, packenden Grooves explodiert am Schluss in den zerhackten, multiplizierten Tracks von Matt John und Petre Inspirescu. Ein gelungenes Album.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFreistil
Nächster ArtikelFabric 35