Four Seasons Part 02 (inkl. . TJ Kong & Nuno Dos Santos, San Proper Mixes)

Der erste Teil von Melons „Four Seasons“-Reihe erschien schon 2006. Die Doppel-12-Inch von damals mit Frühling und Sommer wird jetzt um eine weitere mit Herbst und Winter ergänzt. „Fall“ ist ein bezaubernder Detroit-Track, der mit seinen zarten Klängen und seiner kompositorischen Subtilität an die Musik von Château Flight erinnert. Es ist toll, wie alle Elemente in dem Track aufeinander bezogen sind, und dabei doch atmosphärisch und offen bleiben. TJ Kong & Nuno Dos Santos modellieren Drumming und Bässe deutlicher heraus und machen den Track damit spielbarer, zerstören so aber auch sein brüchiges Gleichgewicht. Der „Winter“ mit seinen extrem reduzierten House-Sounds ist nicht ganz so spektakulär, aber deswegen nicht weniger schön. Wenn dieser Track den Effekt des Winters auf die Natur erfasst, handelt der San-Proper-Mix des Tracks vom kondensierten Schweiß, der von der Discodecke tropft, während draußen die Kälte klirrt. <i>Not to be missed.</i>