Forest Of Wonders EP

Seit über zwölf Jahren musikalisch aktiv ist der westlich von Paris lebende Ex-F Comm-Künstler Taho, auch wenn die grandiosen EPs auf dem künstlereigenen Lumina-Label hierzulande weitgehend unbekannt sind. Vielleicht ändert sich das mit seinem ersten Beitrag für die Amsterdamer Technosoul-Baustelle Delsin: Nach der beatlosen Motorcity-Fantasie „Energy Fields“ mobilisiert „Detroit“ mit reduziertem Dub und warmen Tribal Beats ziemlich nach vorne, und „Forest of Wonders“ setzt noch einen drauf mit einer glücklich machenden Symbiose aus dramatischen Stringflächen, metallischen Percussions und dezenten Maurizio-Anleihen.