Flex

Kompromisslos knuspriger Techno, trocken und funky. Der A-Seiten-Track „Flex“ kommt geradlinig und schnörkellos daher. Verspielte Snaredrums, die klingen, als seien sie live eingespielt und mit einem Raummikrofon aufgenommen worden, verleihen dem Track eine sehr offene, geradezu konzertante Atmosphäre. Auf der B-Seite jongliert „Buddy Poeto“ mit tropfenden Tech-House-Elementen über einer rhythmischen Bassline. Das Beste zum Schluss: „Now You’re Gone“ ist eine perkussive Wellenbrandung, in der ratternde Sounds ständig versuchen, sich selbst zu überholen. Zwingend hypnotisch.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDark Days
Nächster ArtikelTop Drop/Shandy