Figure 3

Len Faki entwickelt die auf der vorangegangenen „Figure“ vorgestellte Bassline, die arg an „French Kiss“ erinnert, konsequent weiter und lässt sie im Verlauf der A-Seite zusammen mit signalgebenden Trompeten exaltieren – stark vorgetragenes Tanzboden-Futter im jüngeren Stil eines Joey Beltram. Die Alternative auf der B-Seite zeichnet sich durch Brachialität aus – drückende Bässe, scheppernde Percussions. Harter Tobak!