Feedback

Das hier ist irgendwie bombastisch, ohne wirklich bombastisch zu sein, treibend und dennoch beruhigend, Hintergrund- wie Vordergrund-Musik in einem. Breakbeats, mal voranschreitend schnell, mal zurückgelehnt, tragend, um die herum ein Soundgespinst aus orchestralen Samples und digitalem Zirpen schwirrt. Sehr dunkel, ohne düster zu sein, sehr psychedelisch, aber dann eher feucht-pilzig denn chemisch. Bei jedem Track ist man umgeben von einem Nebelmeer aus Drone-Sounds, die aus nass-tropfendem Waldboden emporkommen. Ab und an eine Lichtung, wo glockige Sonnenstrahlen durchs Geäst brechen, bevor sie wieder unter erdigen Soundschichten begraben werden. Ein bisschen wie Autechre in „natürlich“ statt digital. Interessant.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEverything Ecstatic
Nächster ArtikelHumla