Fat Kpop’s Choice

Ziemlich coole EP mit drei Tracks von Niklas Worgt für Resopal: Alle haben locker swingende Grooves, eigene (?) Vocals und diese besondere Art, roh, elektronisch, leicht dissonant, aber nicht dark zu klingen, „Perfume“ wird von einer unscharfen Kickdrum getragen, um das lineare Schema mit Breakbeateinschüben zu stören, „Take It Back“ hat einen tickenden Beat und ein röhrendes, bleepiges Ravesignal, „Nobrac“ rekonstruiert ein Chicago aus einer Computerspielsimulation mit Transistorradioteilen – oder eben umgekehrt. Erstaunlich, wie viel unverbrauchter Funk in dieser sehr trockenen und trotzdem fruchtigen Version von Microhouse noch möglich ist.

TEILEN
Vorheriger ArtikelLights
Nächster ArtikelRemixes