Extended Pain EP

Mr. G beschert dem noch jungen französischen Label die zehnte Katalognummer und kommt mit zwei fluffigen Housetunes daher: „JB’s“ ist entspannter Techhouse-Standard. Sanfte Akkorde treiben die Nummer nach vorn, bis Piano- und Stimmsamples endlich Feuer ins Spiel bringen. Der „Sundae Blues“ ist eine Vocalhouse-Perle, durch deren zentriertes Klangbild eine einprägsame Bläserfigur zieht. Der „Kaspar Remix“ desselben Tracks macht dann dem Labelnamen alle Ehre: ein heftig blubberndes Bassdestillat, dessen Hookline entfernt an G-Mans Klassiker „Quo Vadis“ erinnert. Hitverdächtig!