Expose Yourself To Disco Education

Finn scheint ein sympathischer, sensibler Zeitgenosse zu sein, ebensolche Musik macht er jedenfalls. Beweist auch diese 12“ mit Remixen einiger Songs seines Debütalbums. Lawrence macht die Disco auch gleich mal mit einem Lawrence-typischen Schuber etwas prominenter, während die Giardini-di-Miro-Mitglieder Pillow und Jukka Reverberi mit ihren folky klingenden Überarbeitungen Finn schon als neue Stimme bei GdM sehen. The Waldron Hotel rückt Finns zerbrechliche Vocals in den Mittelpunkt seiner leicht esoterischen Elektronik und The Dance Inc. fallen noch mal offensiv in die vernebelte Tanzdiele ein. Schöne Stücke, die aber vielleicht nicht ganz die Klasse der Originale erreichen – wofür das beigefügte Comic aber durchaus entschädigt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCities In Retro
Nächster ArtikelWadihiker