Everybody

Was für ein gekonnter Auftritt – und Alter Ego sollten sich schon mal warm anziehen. „Fool Of The New City“ klingt sleazy und gemein, genau so was will man hören, wenn die ersten Tanzfüße um 5 Uhr morgens schwächeln. Alte und neue Schule reichen sich da geschmepopig die Visitenkarte. Auch „Everybody“ ist so böse wie neun Kilo Gammelfleisch, führt aber garantiert zu keinem Auswurf übler Art. Und hohe Punktrichternote für das zerhackte Stimmsample. Die bepopen Remixe von Jackmate und Lowtec funktionieren jeweils als gekonnte Verdichtung der Grundthemen, auch wenn Lowtec das ganze wesentlich kuscheliger angeht. Musik für acht Nebelkanonen, eine Zeitmaschine und das einsam blitzende Stroboskop. Respekt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelThe Extended Family…
Nächster ArtikelCuz Of You