Euphrasia

Für Vakant hat Nicolás Purman aus Rosario in Argentinien drei zielsichere Floortracks produziert. Mit ihren kompakten Grooves erinnern sie an Produktionen von Robag Wruhme, aber anders als Wruhme bringt Purman immer eine tribalige Komplexität in Anschlag. Das hitverdächtige „Euphrasia“ funktioniert aus dem sehr konsequent inszenierten Gegensatz zwischen einem statischen Groove und der Metamorphose eines Klanggebildes, der sich über die gesamte Dauer des Tracks hinzieht. „My Own Band“ ist eine poppigere Nummer, „Da Roots“ konzentriert sich ganz auf seinen vertrackten Grooves.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCetrik EP
Nächster ArtikelInner Navigation