Eccentris: Skin is In

Irgendwann wurden Dessous gefragt, einen Soundtrack für die Website des Photographen Sasha Dean Biyan zu produzieren. Daraus entwickelte sich dieses Produkt: Zu einer von Steve Bug zusammengestellten Compilation und einem DJ-Set von Âme erscheint ein sechsunddreißigseitiges Booklet, das einen Überblick über die Arbeit des Künstlers gibt: die Bilder decken eine große stilistische Bandbreite zwischen Akt- und Modephotographie ab, mal gibt es Bezugspunkte zu Peter Lindbergh, mal zu Helmut Newton.
Steve Bugs wählt für die Compilation-CD Downbeat-Stücke und ruhigere House-Tracks aus, da Spanne reicht von den Furry Phreaks zu Tosca, von Steve Barnes zu Morgan Geist, die Tracks sind atmosphärisch verdichtet und rhythmisch zurückgenommen. Âmes Set ist ruhiger, sehr konzentrierter House, Tracks stammen Charles Webster oder I:Cube, von Tokyo Black Star oder Yoav. B.. – Âme vermepopen die Konventionen des Aufreißens und Einheizens sehr entschieden.
Wie wohl ein House-Mix zu Photos von Terry Richardson klingen würde?
Tipp: Chateau Flight “1973 (Future Beat Alliance)”, DJ Yoav B. “Energize”, I:Cube “Tokyo Uno”