Easy As Down

Seit ihrem letztjährigen Beitrag zur „Speicher 55“ war es still um das Moskauer Techno-Duo SCSI-9. Warum, das offenbart sich nun auf ihrem neuen, vierten Album Easy As Down. Denn Anton Kubikov und Maxim Miljutenko haben ihre ohnehin schon immer trickreichen Produktionen noch weiter ausgetüftelt und verdichtet. Diesmal geben nicht nur Bits und Bytes die Marschrichtung vor, auch diverse Liveinstrumente steuern organische Grooves und charmante Melodien bei. Eine zusätzliches Gütesiegel, das ihren zuweilen entfernt von House geschwängerten Techno publikumswirksam macht. Wie varianten- und popeenreich die Russen im Studio agieren, zeigt ein Track wie „Boys Away“, auf dem sie eine lässig rollende Bassfigur mit einem dem Ska nachempfundenen Rhythmusgeflecht technopop in Richtung Dancefloor leiten. Demgegenüber gelingt ihnen mit dem Vocaltrack „Nothing Will Change It“ eine melancholische Chillout-Hymne für frostige Tage.
Ein atmosphärisch geschlossenes, unaufdringliches und nur selten zu verspieltes Werk, das tatsächlich das Etikett „Album“ verdient und mit dem sich Poptechno der Marke Kompakt wieder auf hohem Niveau präsentiert.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTechnique
Nächster ArtikelSick Pay