Earth Beats Remixes

Der Japaner Kuniyuki Takahashi überraschte vor ein paar Jahren bereits mit einer 12“ auf Natural Resource, die auf der einen Seite einen phantastischen Jazztune und auf der anderen die Vorlage für den später auftauchenden Sound von Omar-S lieferte. Die kürzlich erschienene 12“ „Earth Beats“ bezirzte durch die multiplen content:encodeduren, die schlussendlich zueinander fanden. Der jetzt erscheinende Remix von Henrik Schwarz behält die magische Grundstimmung bei und übersetzt das Werk mit Stimme und Piano veredelt in einen verträumten Clubkoncontent:encoded. Chateau Flight dagegen benutzen nur wenig vom Original und beschleunigen mit zickig strampelnden Synthie Lines in gewohnter Qualität Richtung Mainfloor. Essentiell.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlowfly Killers / Hangerang
Nächster ArtikelIn My Song