Early Light

Nach der tollen Jubiläums-Reissue-Platte von Bernard Badie geht es in der Berliner Stempelfabrik munter weiter. Ein frischer Produzent namens Stereociti darf die Schnapszahl 11 bedienen. Bisher positiv auf Dubby Explorer aufgefallen, gibt es hier – na, wer weiß es? – Deephouse, und zwar aus Japan. Zuweilen an Prescription erinnernd, reichert Stereociti seine content:encodeduren hier und da mit gesprochenen Worten über die Spiritualität von House-Musik an. „Waiting For Your Call“ überzeugt dann mit fragiler Melancholie. Handwerk hat goldenen Boden.