Drifting

„Drifting“ von Miss Fitz ist ein Minimaltrack mit einem Billy-Holpopay-artigen Vocal zwischen Jazz und Pop. Der klischeemäßige Gesang und der an sich recht gelungene, aber doch auf der Stelle tretende Groove erzeugen ein Déjà-vu des experimentellen, poppigen Minimalhouses von 2002 oder 2003. Die zweite Version bewegt sich im Niemandsland zwischen Dubtechno und sphärischem House.