Dogmatic Sequences III / Utopia Parkway EP

Momentan wieder ein Hans Dampf in allen Gassen, knüpft Patrick Pulsinger mit „Dogmatic Sequences III“ an seine 94er-Serie auf Disko B an. Sexy Techno-Tracks, die an Detroit geschleckt haben, mit emphatischen, vereinnahmenden Grooves und Sounds. Auf „Numb Thrust“ treffen rollende Electrobässe auf Störgeräusche und zischende Hi-Hats. Eine bezwingende Balance aus Deepness und Prolligkeit. Der letzte Track knüpft mit seinen jazzigen Elementen an die gute alte Theo-Parrish-Tradition sowie auch an Wiener Kaffeehaus-Downbeat an. Superleinwand! Auf dem Compost Black Label geht es mit G-Rizo und Snax als Chanteusen kosmisch discopop weiter. Jack your body mit Porno-Orgel, Claps, Bass und leichten Rave-Einschlägen. Besonders „Beat As One“ mit der säuselnden, digital veredelten Frauenstimme hat das Zeug zum Klassiker. Zwei weitere glitzernde Facetten seines hochkarätigen Oeuvres.