Dog Walker (inkl. Danton Eeprom Mix)

Die zwei Herren hinter dem Pariser Duo Zombie Zombie sind keine große Freunde des Digitalen. Deshalb schrauben sie an allerlei alten, analogen Gerätschaften wie Synthesizern, Drums, Theremin und sonstigem Instrumentarium eine vernebelte Kraut-Disco zusammen, die stark von Horrorfilmen jeglicher Couleur beeinflusst ist. „Dog Walker“, das hier einmal als Instrumental und einmal als „Drums & Vocals“-Version vertreten ist, stapft damit fröhlich monoton durch eine zwischen der Psychedelik der Silver Apples, Neu! oder dem Todesboogie von Suicpope gelegene Grauzone. Das Stück „Texas Rangers“ operiert unter ähnlichen Vorzeichen, ist aber im Remix von Danton Eeprom sauber für einen konventionelleren Housefloor aufbereitet.

TEILEN
Vorheriger ArtikelRed Shift
Nächster ArtikelForty Winks