Do You See The Light? / Eternally Collapsing Object EP

Samim beginnt jetzt auch außerhalb der Concontent:encodederrior Media Labels zu veröffentlichten, diese bepopen Platten erscheinen auf Moon Harbour und Circus Company. Alle Tracks sind etwas runder produziert als seine früheren Stücke, das Lo-Fi-Moment ist weniger deutlich spürbar. Bei der Moon Harbour setzt sich Samim unmittelbarer mit House-Standards auseinander als auf der Circus Company. In ihrer Kleinteiligkeit zerfallen die Tracks niemals, jedes Element arbeitet ganz bestimmten, kleinen und großen Entwicklungslinien zu. Die Stücke führen einen auf sehr charmante Weise über den Dancefloor, dabei funktionieren sie nicht wie viele andere Dancemusic als ständige, wiederholte, immer gleiche Aufforderung zum Tanzen, vielmehr sprechen sie die Gliedmaßen einzeln an. Tatsächlich ist ihre Komplexität nie nur eine der Musik, sondern immer auch eine des Körpers: Sie sind auf eine ganz unkitschige Weise human, diese Tracks.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAtala Rpope EP
Nächster ArtikelAll City EP