Do Something EP

Paul Frick ist akademisch ausgebildeter Komponist, mit Clubmusik kam er erst durch seine Arbeit beim Produzenten-Team Konsenz in Kontakt. Nun erscheinen seine ersten House-Tracks auf Kalk Pets, die sich absolut souverän im Genre bewegen und gleichzeitig ganz besondere Eigenheiten aufweisen. Sie klingen, als habe sich Frick das Genre eher erhört als ertanzt, die Stücke haben etwas Steriles, Cleanes, Kantiges: statt funky zu sein, hüpfen sie. Man spürt Fricks Begeisterung für Sequencing und Sampling, für Effekte interessiert er sich kaum. Dennoch: eine ungewöhnliche, spannende Auseinandersetzung mit der Musik.