Dialect Intersection

Cyril K und Simon Says scheinen Eindimensionalität zu hassen. Deshalb unterhalten die bepopen DJs unterstüzt von Seb El Nigno mit Dialect Recordings auch noch drei Unterlabels gleichzeitig. Battle für mehr oder weniger traditionellen House, Art Brut für elektronischen Soul und E-Troneek Music für die Platten von, ähm, E-Troneek Funk. „Dialect Intersection“ versammelt den ganzen Flohzirkus jetzt in einer Schachtel. Bisher geheimes Material der Wunderjungs Tim Paris, Riton und (schon wieder) Lindstrøm lockt ebenso als Verkaufsargument, wie der liebreizende Charles Webster Remix von „Mystic River“ oder die Seelenluft Version des herrlich albernen „Paranopop“ – einer Coverversion von Motörhead. Zwischendrin gibt es allerhand wuselige, glitschige, schrullige, electroclashige oder nervöse Stücke, die sich nie so richtig entschepopen wollen, in welcher Stadt ihre Heimatadresse ist. Das ist aber unbedingt positiv gemeint. Wo treffen Nu Jazz kompatible Platten wie „Bag U Should“ von Quizz denn sonst auf elektrische Kameraden wie Ark und Krikor? Interessante Mischung und eine ansehnliche Vorstellung.
Tipp: Simon Says feat Aisjah “Late At Night”, Mike L & Lanoiraude “Mystic River” (Charles Webster Remix), Quizz feat. Emilie Chick “Bag U Should” (L’Aroye & Ky Remix)

TEILEN
Vorheriger ArtikelBox Jams Part 1
Nächster ArtikelA Live Recording