Detroit Saved My Soul

Keith Tucker ist unter den Detroitern ein Einzelfall, weil er immer Electro-Produzent geblieben ist, immer mit der Booty-Szene verbunden war, aber trotzdem viel weiter ging als etwa ein DJ Godfather, eine sehr sublime, radikale Soundästhetik entwickelt hat, die so was wie einen Gegenentwurf zu Drexciya abgeben könnte, aber wegen spärlicher Releases nicht entsprechend beachtet wurde. In den letzten Jahren tauchen immer wieder vereinzelt Platten von ihm auf europäischen Labels wie Delsin, Psycho Thrill oder wie diese hier auf dem Clone-Label Seven Sign auf. Die Tracks sind sehr schnell, bestehen aus kurzen, hochgepitchten Sounds, die trotzdem einen mächtigen und bodenlosen Funk erzeugen. Musik von einem anderen Planeten, die einen mitten ins Herz trifft.